Samstag, 8. März 2014

Unsere Hochzeit

Endlich, endlich war es soweit^^

Seit Mittwoch sind wir verheiratet.
Im kleinen Kreis, nur mit Trauzeugen, aber es war wunderschön^^

Hier ein paar Eindrücke:

Unser Ringkissen

Das Paar

Mein Strauß, mit bestem Dank an meine Trauzeugin^^

Die getragenen Ringe




Freitag, 28. Februar 2014

Bento #25

So, ein bisschen gedauert hats, leider hat mich eine böse Erkältung immer noch fest im Griff...
Aber hier ist nun Bento #25!

Links haben wir Reis, Blumenkohl und Brokkoli zusammen mit dem Sojasoßen-Fisch.
Rechts dazu "Teriyaki"-Fleischbällchen und Karotten.
"Teriyaki" in Anführungszeichen, weil die Soße statt Sake Wasser enthält, da ich seit Januar auf Alkohol und Koffein verzichte.


Außerdem wartet noch ein Pralinenrezept auf ein hübsches Bild, damit ich euch dieses auch vorstellen kann, ich hoffe, dass ich es nächste Woche schaffe sie nochmal zu machen und ein Bild zu machen, da ich Urlaub habe^^

Außerdem, und das ist der Grund für den Urlaub, heirate ich am Mittwoch endlich meinen Traummann^^
Zwar nur ganz klein mit Freunden und beim Standesamt, aber ich freue mich tierisch^^


Montag, 17. Februar 2014

[Rezept] Birnen-Ingwer-Vanille Marmelade

So, hier nun endlich wie versprochen das Rezept für die Birnen-Vanille Marmelade, beim zweiten mal habe ich noch etwas Ingwer dazu getan^^

2 kleine
1 Stange
ca 1cm
je nach Birnen
Birnen
Vanilleschote
Ingwer
Gelierzucker (2:1)

Je nachdem, wie fein ihr die Marmelade haben möchtet die Birnen entkernen und klein schneiden und/oder pürieren.
Auch den Ingwer klein schneiden, die Vanilleschote auskratzen und Ingwer, Vanillemark und die Schote zu den Birnen geben.
Die passende Menge Gelierzucker zugeben und alles aufkochen lassen.
Sobald die Marmeladen Masse blubernd kocht noch etwa 4 Minuten warten und weiter kochen lassen, dann die Vanilleschote wieder herausfischen und die Marmelade in vorbereitete, heiß ausgespülte Gläser geben.
Ich habe bei zwei kleinen Birnen etwa 200ml Marmelade herausbekommen.



Donnerstag, 23. Januar 2014

Bento #24

Es ist so weit, heute habe ich es geschafft und mich morgens um halb 5 noch in die Küche gestellt und mir ein "ordentliches" Bento gepackt.

Keine Deko(da der Kühlschrank dafür grade nix her gibt, ohne Auto ist das Berg hoch schleppen einfach zu anstrengend für große Einkäufe...) aber ich bin doch stolz, es endlich mal wieder geschafft zu haben^^

Hier mein improvisiertes Kohl-Curry(das hab ich gestern Abend noch vorbereitet) mit Reis und Shokupan-Vierteln und einem (Reiskocher-)Ei.
Zu den Shokupan-Vierteln gabs frische Birnen-Vanille-Marmelade(ja, die hab ich heute morgen auch noch gemacht XD)

Und das erste Foto mit der neuen Digi-Cam XD





Mittwoch, 22. Januar 2014

Ein ganzes Jahr ists nun schon her...

Vor auf die Minute genau einem Jahr hab ich Mobyento (neu-)gestartet.
Wie die Zeit verfliegt...

Ich hoffe euch in nächster Zeit wieder regelmäßig mit Beiträgen versorgen zu können und dass es weiterhin auch privat bei uns aufwärts geht.

Bald also wieder mal (Bento-)Fotos, hoffentlich in besserer Qualität als sonst, denn wir haben uns eine neue Kamera angeschafft^^


Mittwoch, 8. Januar 2014

[WebGame] HabitRPG - Your Life The Role Playing Game

Und auf gehts!

Ordnung in sein Leben zu bekommen und neue Gewohnheiten zu bilden ist manchmal gar nicht so einfach, grade wenn die Zeit stressig ist.
Nun habe ich HabitRPG entdeckt, ein kleines WebGame, das einem die Bildung neuer Gewohnheiten und das Ablegen schlechter Gewohnheiten erleichtern soll.

HabitRPG verwandelt dein Leben in ein RPG, ein Role Playing Game, und du bekommst für die Dinge die du tust Erfahrungspunkte, kannst damit aufleveln und neue Ausrüstung für deinen Avatar kaufen.

Ich bediene mich mal der sehr sprechenden Bilder von James von umbreons.co.uk, durch die auch ich HabitRPG richtig kennengelernt habe.

HabitRPG

Oder, 'wie man dafür sorgt, dass man nicht versagt - Der einfache Weg'









  • Ein neues Jahr beginnt und man versucht neue Vorsätze zu fassen, doch die meisten werden bis spätestens Mitte Februar wieder über den Haufen geworfen
  • Diesmal nicht!
    Schnappt euch 2014 und sagt ihm "Ich werde unglaublich!"
  • Aber wie?



Wie es funktioniert


  • HabitRPG ist ein kostenloses, Browser-basiertes Role Playing Game
  • Man steckt alles, was man so tun muss hinein und macht die Aufgaben so zu einem Teil eines Games
  • Wenn man die Aufgaben erfüllt, erhält man Gold, Mana und Erfahrungspunkte
  • Du könntest genau wie Link sein!




Habits(Gewohnheiten)

  • Wenn man eine Gewohnheit formen oder ablegen will, sollte man sie in diese Spalte packen.
  • + Habits bringen Erfahrungspunkte und Gold.
    Man kann sie jeden Tag so oft klicken, wie es nötig ist.
  • - Habits nehmen HP(Health Points/Gesundheitspunkte) weg.
    Auch diese kann man jeden Tag so oft klicken, wie es nötig ist.
  • Habits sind für Dinge, die man entweder nicht jeden Tag oder nicht regelmäßig macht oder Dinge, die man mehrmals täglich macht.
  • Beispiel:
    Wenn du aufhören willst, an deinen Nägeln zu kauen, erstelle eine +- Habit.
    Immer wenn du an deinen Nägeln kaust, drücke -.
    Immer wenn du dich davon abhalten kannst, drücke +.
    Damit belohnst du dich für deine Selbstkontrolle.


Dailies(Tagliches)

  • Dies sind Dinge, die du täglich machen musst, oder an bestimmten Tagen der Woche.
  • Man kann sie nur einmal am Tag anklicken.
  • Du erhälst Gold und EXP.
  • Wenn du sie nicht bis Ende des Tages erfüllst, verlierst du HP.
  • Du kannst dir aussuchen, an welchen Wochentagen du das Daily erfüllen möchtest.
    Du kannst zB sagen, dass du jeden Tag außer Samstag zeichnest.
    Und bei einem anderen Daily, dass du nur Mittwoch bis Freitag zur Schule oÄ musst, weil du Samstag bis Dienstag keinen Unterricht hast.



To-Dos

  • Deine To-Do Liste natürlich.
  • Keine Bestrafung, wenn du sie nicht machst, nur Belohnungen, wenn du sie machst.
  • Je dunkelroter die Aufgabe, desto mehr Gold bekommst du, als Ansporn, endlich das zu machen, was du schon ewig vor dir her schiebst.
  • Große Aufgaben in kleinere To-Dos aufzuteilen ist der einfachste Weg, dich selbst zu motivieren und mit viel Gold zu belohnen.


Andere nette Features

  • Wenn du eine Aufgabe erfüllst erhälst du ab Level 4 zufällig Eier und "Schlüpftränke" und du kannst die süßen Haustiere sammeln.
  • Du nicht, als wolltest du sie nicht alle haben.
  • Man kann sie auch füttern und damit zu Reittieren groß ziehen, die dein Avatar dann reiten kann.
  • Man kann doppelte Eier und "Schlüpftränke" verkaufen um so extra Gold zu bekommen
    Außerdem bekommt man einige Graphen, mit denen man seinen Fortschritt überprüfen kann



  • Man erhält 50 HP, die man verliert, wenn man ein Daily nicht macht, oder ein negatives Habit macht.
  • Durch die Erfüllung von Aufgaben erhälst du Erfahrungspunkte und deine HP werden wieder hergestellt, wenn du ein Level Up bekommst.
  • Außerdem bekommst du einen kleinen anpassbaren Sprite
  • Du kannst Rewards(Belohnungen) erstellen und selbst bestimmen, wie viel von deinem verdienten Gold sie dich kosten sollen.
    So kannst du verhindern, dass du immer alles vor dir her schiebst, wenn du nicht genug Gold hast um auf anderen Websites zu surfen oder zu zocken, erledige einige Aufgaben, um es dir zu verdienen.


Mein Fazit

Ich habe gestern damit angefangen und finde so weit, funktioniert es gut.
Natürlich muss man sich selbst gegenüber ehrlich bleiben, aber es macht Spaß, Dinge zu finden, die man noch erledigen muss, oder die man sich angewöhnen sollte, nur damit man Erfahrungspunkte bekommt ^^

Ich werde auf jeden Fall dabei bleiben und hoffe so meinen allgemeinen Tagesablauf wieder in den Griff bekommen zu können.


Wie siehts bei euch aus?
Was haltet ihr von HabitRPG?
Nutzt ihr es schon, oder zieht es eventuell in Betracht?
Wie organisiert ihr euren Tag?



Die Zeit ist schwer und stressig, doch es soll weiter gehen!

Hallo zusammen,

Seit September bin ich nun nicht wirklich zum Schreiben gekommen und auch die Bentos waren einfach in eine Schüssel geklatschte Reste, wenn ich überhaupt was mitgenommen habe.
Seit dem Unfall ist das Geld knapper als gedacht und so ist es auch echt nicht leicht, schöne Bentos zu packen, dadurch verging mir ziemlich die Lust.
Dazu kommt noch, dass ich seit dem Unfall, da wir uns bisher kein neues Auto leisten konnten, morgens noch vor 6 Uhr das Haus verlasse und erst um 6 Uhr abends zurück bin.
Bis alles gemacht ist, habe ich also kaum Zeit noch was zu packen oder zu kochen.

So langsam geht aber alles wieder geregelte Wege, die Versicherung des Unfallgegners hat bis 18.01. jetzt Zeit, das Geld zu überweisen, sobald das da ist, gibts ein neues Auto und wir können endlich wieder nach einer Wohnung suchen.

Außerdem sind wir fleißig an der Familienplanung ^^
Im März, wenn alles klappt, heiraten wir und wohl noch dieses Jahr, wenns gut läuft, kommt unser erstes Kind ^^
Irgendwie eine seltsame Vorstellung, schließlich war ich letztes Jahr noch in der Ausbildung...
Aber ich freue mich schon tierisch auf die Schwangerschaft und Geburt, sowie das Kind selbst^^

In Zukunft möchte ich auch hier nicht nur Bentos und Rezepte(wenn denn endlich mal eins kommt XD) vorstellen, sondern auch ein wenig von meinen anderen Hobbies berichten.
Dabei wird es immer mal wieder einen kleinen Bericht zu einem Game oder einem Manga geben, das eine oder andere Häkelprojekt, wenn sich die Zeit findet ein paar Zeichnungen und noch einiges mehr^^

Natürlich werde ich euch auch über die Hochzeit und unser Kind auf dem laufenden halten^^


Also, kurz vor dem einjährigen Jubiläum auf ein neues!


Samstag, 21. September 2013

Gewinnspiel bei Danii von Lecker Bentos und Mehr

gewinnspiel-mm2go-bannerDanii von Lecker Bentos und Mehr feiert ihr 300. Bento mit einem kleinen Gewinnspiel.

Zu gewinnen gibt es ein Probierpaket von mymuesli, schaut doch vorbei!

Als Trostpreis für die, die nicht gewinnen, gibt es sogar einen 10% Gutschein für mymuesli!



Donnerstag, 19. September 2013

Gewinnspiel bei My Little Japanese World

Es gibt wieder was zu gewinnen, diesmal bei My Little Japanese World!
Melonpan feiert nämlich den zweiten Bloggeburtstag mit einer Woche voll mit Preisen im Gesamtwert von über 200€, für die man verschiedene Lose sammeln kann.

Schaut doch vorbei!



Lange Zeit später... Die Animagic

So, nachdem ich es schon vor einer halben Ewigkeit angekündigt habe, hier ein kleiner Bericht über die Animagic, auf der mein Verlobter, eine Freundin von uns und ich am Wochenende vom 27.07. waren.


Tag #1
Nachdem uns der Routenplaner erstmal geärgert hatte und nur die ersten zwei Seiten der Route gedruckt hatte und wir daher nochmal zurück mussten, ging gegen 4 Uhr morgens los, um Chibi, unsere Freundin, abzuholen.
Dieser Part lief noch einigermaßen problemlos, mal abgesehen von der Verspätung wegen den vielen Umleitungen unterwegs.
Bei Chibi angekommen verstauen wir noch ihr Gepäck und dann gehts los...
Ca 450km Fahrt liegen vor uns(und ich bin die einzige Fahrerin).


Bis kurz vor Mainz lief alles problemlos, doch da passierte etwas, was ich nicht einmal meinen Feinden wünschen würde.
Beim Überholen eines LKWs kam dieser plötzlich immer näher, da wir schon neben ihm waren, gab es für uns keine Möglichkeit auszuweichen und auch Abbremsen konnte uns nicht rechttzeitig hinter den LKW bringen.
Es kam zum Crash, da der LKW Fahrer beabsichtigt hatte, die Spur zu wechseln, ohne zu kontrollieren, ob die Fahrbahn frei ist.

Wir knallten also insgesamt drei mal in die Leitplanke und den LKW, bis wir dann, Gott sei Dank nahezu unversehrt zum stehen kamen.

Totalschaden, sowohl Vorderachse als auch Hinterachse Schrott.
Bis alles mit Polizei, Abschleppdienst und Automietung(haben einen Schutzbrief, daher haben wir von unserer Versicherung einen Mietwagen bekommen) war es dann auch schon 17 Uhr(weil die von der Autovermietung zu blöd waren zu blicken, was los war >.>)



Nun also weiter und den Campingplatz suchen, nachdem wir Probleme hatten uns in Bonn zurechtzufinden(das ist ja ein einiger "Kreisverkehr" mit den ganzen Einbahnstraßen) hatten wir gegen 21 Uhr unser Zelt aufgebaut.
20 Minuten später haben wir dann die Animagic erreicht, dort hatten wir aber Pech, die Bänderausgabe(Karten hatten wir ja im Vorfeld gekauft) war bereits geschlossen und die Bänder weg, damit konnten wir also nichtmal die letzten paar Stunden des Freitags Ablenkung auf der Animagic finden.


Wenigstens haben wir das ganze mit zwei Prellungen bei mir und einer bei meinem Verlobten(unsere Freundin war Gott sei Dank vollkommen unverletzt) und einem Kaputten Einkaufskorb überstanden.





Tag #2
9 Uhr morgens haben wir endlich unsere Bänder erhalten und können rein, jedoch macht die Halle erst um halb 11 auf.
Dann, endlich was Positives, das Q&A Panel mit Hideo Baba.
Leider haben wir beim Schere, Stein, Papier spielen nichts gewonnen, doch es war echt lustig, Baba "shunikku, shunakku, shunukku" sagen zu hören XD

Nach dem Panel haben wir ihm noch ein kleines Geschenk überreicht:

Jetzt würde mich nur interessieren, wo er es aufhängt, Büro oder zu Hause?
Das Bild zeigt die Hauptcharaktere der Mothership-Titel von Tales of auf einer 40x50cm großen Leinwand mit Acrylfarben gemalt.
Er hat sich tierisch gefreut und gleich bei seinen Kollegen damit angegeben, was mich, als "künstler" echt gefreut hat^^

Danach waren wir beim Nintendo Stand und habe The Wonderful 101 angespielt, leider erstmal ohne Tutorial, bis dann einer der Nintendo Mitarbeiter kam und uns helfen konnte.

Danach waren wir im Händler-Bereich shoppen:


Monthly Jump für 50 cent

Was kann da nur drin sein? Schauen wir nach...
Stellargeist-Schlüssel, und zwar alle bisher vorgekommenen!
Blood Lad 1-5, in einer Box mit Armband...
...und farbigen Seitenrändern! Limitierte Edition!
Und die Erstauflagen von Band 6&7 sowie dem Sonderband Brat

Hetalia 5 in einer Sonderedition sowie Professor Layton 4

Gegen Abend hatten wir eigentlich vor, das Konzert von ZWEI zu genießen, doch die Open-Air Bühne war in der prallen Sonne, was für meinen Verlobten mit seiner Sonnenallergie nicht gerade toll ist, also haben wir lediglich die Musik von unserem Sitzplatz im Schatten gehört, verpasst haben wir dabei nicht viel, denn sie spielten nur 5 Lieder.
Abends gab es dann noch Pizza von Pizza Hut und eine letzte Runde Mii-Lobby(man haben wir viele Miis gesammelt...).

Tag #3
Diesmal waren wir erst gegen 11 auf dem Gelände, vorher war nicht wirklich was zu tun, daher haben wir in aller Ruhe das Zelt abgebaut.
Erstmal ging es zum Bring&Buy, dort haben wir einige Manga erworben(Bilder siehe unten) und dann wieder im Händlerbereich haben wir eine Limited Edition DVD von Totoro gefunden:
Kalender (von 2008 XD) Notizblock, Poster und DVD-Hülle
Limitiert auf 10000 Stück und ein Anhänger nur für Messebesucher
Nette Postkarten lagen auch dabei
Die DVD und die Bonus Disc
Und nochmal Postkarten

Nachdem wir Chibi am Anime Kino abgeholt haben, wo sie den neusten Conan Film gesehen hat, haben wir uns noch Autogramme von Baba-san geholt, der sich nochmal für das Geschenk bedankte.
Leider haben wir von Teepo keine Unterschrift bekommen...
 
Und dieses nette Extra gabs noch dazu

Gegen 17 Uhr sind wir dann los nach Hause.
Bis auf zwei Staus lief die Fahrt wunderbar (und einer der Staus war durch einen Unfall verursacht, die hatten allerdings nicht so viel Glück wie wir...).
Zuhause sind wir dann KO ins Bett, haben noch ein paar Manga gelesen und geschlafen wie Steine...

Hier noch die Fotos zu unserer Beute:
Auch Kyou ist erstaunt über dieses Prachtstück für nur 10€
Das habe ich mir geleistet^^
Das haut ihn um! Gin...
...tama Band 1-5 in der Box
Zwei Bände Tenchi Muyo
Die ersten drei Kekkaishi für nur 7€ insgesamt
Lodoss 1-3
Das Go-Brett gabs am Go-Stand, wo Chibi gelernt hat wie man Go spielt
Die gabs dafür, dass wir am Nintendo-Stand Karaoke gesungen haben. Duett mit meinem Verlobten, Song: Hare hare yukai
Und Törtel aus Animal Crossing





Mittwoch, 31. Juli 2013

Give-Away bei JuNi - der Lifestyle-Blog

Bevor ich demnächst über unser Wochenende bei der Animagic in Bonn (inclusive Unfall auf der Autobahn mit Totalschaden für unser Auto) berichte, möchte ich euch noch vom Gewinnspiel bei JuNi erzählen.

Zu gewinnen gibt es ein hübsches Paket mit Notizbüchern, welches ihr rechts sehen könnt.

Um teilzunehmen müsst ihr lediglich folgendes tun:

Grundvoraussetzung

  1. Ihr seid oder werdet Leser unseres Blogs über GFC, Blogloving, Blog-Connect oder Facebook.
  2. Schreibt unter diesen Post einen Kommentar, in dem ihr uns erzählt, warum handschriftliche Notizen für euch auch im PC- und Smartphone-Zeitalter immer noch wichtig sind.
  3. Bitte schreibt in eurem Kommentar wo ihr uns folgt und gebt unbedingt eine gültige Email-Adresse an, damit wir euch im Gewinnfall kontaktieren können.
  4. Ihr kommt entweder aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz oder könnt uns eine Versandadresse in einem dieser Länder angeben. Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder schickt und eine Einverständniserklärung eurer Eltern.
Zusatzlose

  1. Schreibt einen Beitrag über das Give-Away auf eurem Blog = 1 Zusatzlos (bitte schreibt den Link eures Beitrags in euren Kommentar)
  2. Verlinkt das Gewinnspiel in der Sidebar eures Blogs = 2 Zusatzlose (bitte ebenfalls den Link erwähnen)
  3. Teilt das Gewinnspiel auf eurer Facebook-Seite = 2 Zusatzlose (Link nicht vergessen!)


Schaut doch mal vorbei^^


Donnerstag, 11. Juli 2013

Bento #21, #22 & #23

So jetzt gibts mal wieder Bento von mir^^


Bento #21

Hier hätten wir etwas Tomate, Gurke, Radieschen und Erdbeeren, dazu Käsenuggets und ein paar Tortelloni.
Dazu noch ein Joghurt mit Apfelmus und Marmelade.






Bento #22

Hier ein Salat mit Gurke und Radieschen, diesmal normalen Nuggets und wieder Tortelloni dazu ein paar klein geschnittene Erdbeeren.
Im pinken Schüsselchen war die Salatsoße und im orangenen etwas Ketchup für die Nuggets, dazu wieder Joghurt mit Marmelade und Apfelmus.





Bento #23

Heute gibt es Erbsen und Karotten mit Tortelloni und dazu mit gewürztem Frischkäse gefüllte Pilze, Gurkensticks und noch mehr von dem Frischkäse zum dippen.